Alfred Haussers Kindheit fiel in den Ersten Weltkrieg, den er bei den Großeltern unbeschwert auf dem Lande in Bitterfeld nahe Waiblingen verbrachte. Der Vater war Soldat und die Mutter war kriegsverpflichtet. Von 1926 an ist er als Handballer und Turner in der Arbeiterjugend aktiv.

Tafel als PDF